Mourad Bekakcha


 

Landesmeisterschaften Cross 18.02.2018:

 

 

Mein Start hat sich heute zumindest für meine Mannschaft „ Hamburg Running“ gelohnt bei den gemeinsamen Deutschen Polizei Meisterschaften und die Hamburger Landesmeisterschaften.
Hamburger Meister mit der Mannschaft und
für mich wie fast erwartet nach der Grippe letzte Woche den zweiten Platz hinter meinm Teamkollegen Philip Sprotte, Glückwunsch.
Auch den 10. Platz Gesamt in einm sehr stark besetzten Feld der Deutschen Elite...
in zwei Wochen gehts auf die Straße auf 10km in Leverkusen und hoffe, dass die Fitness wieder
da ist..
Allen Teilnehmern und Hamburg Running Glückwunsch und gute Erholung...
 
 
 
 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Vorbereitungen auf 2018:

 

 

Es geht weiter ins neue Jahr mit den Trainingsplänen von meienm Coach Michael Barkowski unter der Leitung von Co-Trainer Uwe Löffler. Wie gewohnt mit harten Sprints und Intrvall-Einheiten im Hamburger Stadtpark. 

dazu die langen Dauerläufe ab 12 bis bis 30km. Entweder um die Alster, an der Elbe und im Planten und Blomen.

 

Wegen meiner neuen Beruflichen Belastungen komme ich leider maximal auf Vier Trainingseinheiten pro Woche. 

Das Intervall-Training beeinhaltet alle Strecken ab 200m bis 3000m, einige Wiederholungen bis 15 mal mit kurzen Trabpausen .

Die restlichen Trainingeeinheiten sind es die sogennanten GA1 (ruhige lange Dauerläufe), GA2 ( schnelle Dauerläufe)

 TDL (Tempodauerläufe bis zu 80% vom Wettkampftempo) und Bergläufe.

.

Jeder Athlet soll einen Cyclus-Trainingsprogramm von Vier Wochen halten mit einer integrierten Ruhewoche .

Die Ruhewoche ist " ENORM" wichtig um den Körper einfach die notwendigen Regeneration zu gönnen um neuen  Kräften zu tanken. Es handelt sich hier einfach um lockere Dauerläufe und einfache kurze Steigerungen oder Antritte bis 100m, aber auch einen Tag mit 0 km gehört auch dazu.

 

Also nicht vergessen:  lieber Qualität als Quantität .  Die Intensität des Trainings und Regeneration ist vom Alter,  Familiären und Beruflichen Belastungen abhängig...einige Athleten brauchen nur 70-80km um einen Marathon in 2:30 zu absolvieren.

 

 

Hier einen Beispiel über 30km in GA2 vom letzten Sonntag und einen Tempodauerlauf über 14,66km vom Janauar.

 

 

 

Bild könnte enthalten: TextKein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Ratzeburger Advenstlauf 26km,  Dezember 2017:

 

 

Sieg beim Ratzburger Adventlauf bei eiskalten Temperaturen, viel Matsch und Regen, ein typisches

Cross-laufwetter..

Es standen 1600 Teilnehmern an dre Startlinie. Nach 500m waren wir nur zu Dritt und nach 2km habe ich mich von den Mitläufern entfernt.

Ich befand mich nach 5km endgültig allein vorne und müsste aber trotzdem das Tempo halten in 3:30mn/km

auf Waldwegen und vielen Anstiegen über 26km...die Kälte war das grosse Problem.

Am Ende war ich nur froh, dass es vorbei war, insgesamt war es aber eine schöne erfolgreiche Veranstaltung.

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

10km Alsterlauf, Septmeber 2017

 

31:44 heute über 10km beim Hamburger Alsterlauf , unerwartet mitten in der Marathon Vorbereitung .
mit kenianische Beteiligung und einigen deutschen Spitzenathleten vorne, reichte es für mich zum schnellsten Hamburger und Platz 11 Gesamt von über 4000 Teilnehmern und Platz 1 mit dem Verein.
Das Rennen war erstmal flott mit 15:32 bei 5km ..die zweite Hälfte ist wegen der drei kleinen Brücken für die meisten langsamer gewesen ..
Tausend Dank an die Pacemaker , die Osnabrücker TB , u.a Nicolai Riechers und Dustin Karsch.
Es war heute insgesamt Wieder eine gute acceptable Leistung nach unregelmäßigen Trainingswochen, auch dank dem perfekten Wettkampfschuh von #trionik , den MIZUNO EKIDEN ..
Jetzt gehts ruhiger an Richtung Berlin Marathon am 24.09...🙂
allen gute Erholung :-)

 

 

 

 

 

Das Osnabrücker TB Team im Blau Mit Nicolai Riechers (von R) , Dustin Karsch, Rene Menzel  und Phillip Champignon, alle Athleten liefen ebenso ab 31:15mn bis 32mn.  Danke fürs Tempo machen.

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hamburger Airport Race, September 2017 ( 16,1km)

 

 

 

 

53:31 über 16,1km und Start-Ziel Sieg in "fast" Marathon Pace heute beim Airportrace in Hamburg als Vorbereitung auf dem Berlin Marathon .. für 2200 Läufer gabs ein schönes Wetter und traumhafte Organisation..Danke an den Veranstalter BMS ..

Ich wollte in 3:17mn/km durchgehend laufen, nach 3-4km kamen die ersten leichten Anstiege , Das Parkhaus im Kreis nach oben ..
dann die Radfahrer, der beste Spruch zu mir war heute :hier ist Rechtsverkehr 🤣🤣.....
ab km9-13 habe ich das Tempo runtergeschraubt auf 3:30... und plötzlich sehe ich den zweiten Verfolger Christian Hiller nur 50m hinter
mir ...die Alarmglocke leuchtet rot ....dann müsste ich wieder auf 3:10 schnitt/km die letzen 3km kämpfen und den Abstand auf ca 150m erhöht ...Glückwunsch an allen und gute Erholung .
Tausend Dank an meinem Sponsor des #Trionik Multisport Hamburg
Der mir heute den besten Schuh zu Verfügung gestellt hat..den MIZUNO EKIDEN Wave ..
#trionik ..

 

 

 

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Hamburg Marathon, April 2017 

 

 

Heute lief ich leider nur eine 2:30H bei Regen, Wind und Hagel den Hamburg Marathon, fast 4mn über meine Bestzeit ...
Dafür als Hamburger Meister zum sechsten Mal bei meinem 10 Jährigem Hamburg Marathon Jubiläum:-).
Der Wettkampf begann nach 2km mit einem dicken Regenschauer und Hagel, komplett unterkühlt, Schuhe und Socken ebenso nass... das drückte die Motivation schnell nach unten..
Ich versuchte es zu verdrängen ohne Erfolg..dann musste ich auch noch nach 15km auf Klo, habe ich aber nicht geschafft, wegen Magenprobleme.. mein Pacemaker stieg nach 28km aus nachm guten Job, den zweiten sah ich nicht mehr, er hat sich entschieden es durchzulaufen für sich .. so war ich in einer dreier Gruppe ohne Windschatten-Wechsel ..Windböen von allen Seiten und nach 35km war ich alleine ..brutal ..runter auf 3:50mn / 4mn schnitt ....
Das Ziel war den hamburger Meister Titel mein Verein Hamburg Running zu schenken und für mich zum sechsten Mal..
vielen tausend Dank an alle die mich bei dem Regen angefeuert haben und Glückwunsch an alle Marathonis, auch die aussteigen mussten, Kopf hoch :-).
Danke an #trionik Multisport für die große Hilfe

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Deutsche Meisterschaften Halbmarathon, März  2017:

 

 

 

01:08:55H heute bei den Deutschen Meisterschaften Halbmarathon in Hannover gelaufen.
Auf 10km zeigte die Uhr 32:13mn und bei 15km 48:30mn.
ich musste soviel kämpfen nach den letzten harten Wochen und wurde belohnt :-).
Gold Medaille für Hamburg Running , in der Mannschaftswertung M35 :-) und für mich einen guten und knappen gesamten 5. Platz hinter(u.a) den top Athleten Andreas Straßner und Justus Steffen 1:06H und ebenso 1:08H.
jetzt geht's weiter mit Blick aufm Hamburg Marathon am 23.04.
Glückwunsch an alle Teilnehmer/in nochmal :-)
Danke #trionik für die Unterstützung, mein trainer Michael Barkowski :-).
Und tausend Dank an den Pacemaker Georg Diettrich, ohne dich wäre die Zeit heute nicht möglich gewesen ..:-).

 

 

 

 

Bild könnte enthalten: Personen, die stehen, Auto und im Freien

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Deutsche Cross Meisterschaften, März 2017

 

 

Jaaa !! Deutscher Meister Cross 2017 in Löningen (M35) und endlich die Gold Medaille 😜für mich Einzel und den knappen zweiten Platz in der Gesamtwertung von 99 Athleten..
Auch Bronze mit Hamburg Running in der Mannschaftswertung..
Ich habe nachm Start direkt bewusst die Spitze übernommen um das Feld auseinander zu reißen bis zur zweiten Runde..wir waren plötzlich nur zu dritt. Ich habe mich hinter den beiden vor mir im Windschatten versteckt und auf dem Sprint gewartet auf der vierten letzen Runde ..am Ende musste
mich nur Georg geschlagen geben mit 3 Sek Rückstand.. Glückwunsch.

Morgen gehts mit der Medaille ins Trainingslager nach Portugal ( Algarve) wegen der Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften Halbmarathon Anfang April und den Hamburg Marathon am 23.04.
Vielen tausend Dank an #trionik Multisport für die tolle Unterstützung, die beste Beratung und besten Laufschuhe 🙂 ..auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Berlin Marathon, September 2016:

 

 

Berlin Marathon mit 2:26:28H, eine neue Bestzeit und das mit nur 90km/ Woche..Ich bin mega Happy...
Die erste Hälfte mit viel Hektik, da ich nicht die passenden Gruppe gefunden habe, mal 3:20mn/km mal 3:33mn/km .. Erst nach 25km, das hat mir sehr viel Kraft gekostet..
Ich habe mich dann die Gruppe angeschlossen bis 38km..danach war mir klar, dass mit der 2:25H sehr eng werden kann..ich habe dann die Gruppe verlassen im Solo Sprint trotz schwer Beine in 3:18mn/km auf die letzten 3km, Ich biege auf den letzten 500-600m Meter ab ..
der Brandenburger Tor vor mir ..die Uhr zeigt 2:24:58..jaa...ich schaffe es doch .. aber der Zieleinlauf ( 400-500m) wurde länger und länger ..schei..... na dann zumindest eine Bestzeit :-).. Ende gut..alles gut ...vielen tausend Dank fürs Anfeuern, zwar nicht zu Hause und doch so so viele Freunde und Fans :-)
Danke #trionik Multisport Hamburg.

 

 

 

 

 

Mit der Legende Bekele Kenessisa ...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Deutsche Meisterschaften 10k  in Hamburg, September  2016 :

 

 

Ich bin heute Deutsche Meister M35 auf 10km geworden.....

 

 

Drei Gold Medaillen in einm Lauf, Deutsche Meister 10km M35 mit 31:35 mn (3:09mn/km ) Einzel und mit der Mannschaft M35, auch HH-Meister für mich und mit der Mannschaft gesamt und mit der M35.
Es war heute mein siebte Hamburger Meister Titel über 10km einzel.
Der Hsv hat zumindest in der Leichtathletik heute alles abgeräumt beim großen Hamburger 10km Alsterlauf.
Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet weil ich mich in der Marathonvorbereitung befinde.
Ich habe eingentlich vorher meine Ziele deutlich runter geschraubt und bin jetzt umso glücklicher :-).

Der Start mit über 300 Top deutschen Athleten/in von 5500 war sehr schnell
auf die ersten zwei km ( Bergab) mit 3:00 mn Schnitt, ich habe mich aber zurück gehalten und versuchte erstmal die starken Hamburger Konkurrenten ( alle HSVer) abzuhängen, ab dem 6km habe ich nochmal bewusst auf 3:06mn/km beschleunigt nur auf einem Km, mit Erfolg.
damit habe ich den Abstand vergrößert und nachdem letzten Anstieg noch eins drauf mit 3:05mn Richtung Ziel.. ein schönes "mentales" Ergebnis zwei Wochen vorm Berlin Marathon :-).
Danke an #trionik für die tolle Unterstützung, auch an alle die mich angefeuert haben, meine HSv Team Kollegen und mein Trainer michael Barkowski :-).

 

 

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und Personen auf einer BühneBild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
 
 
 
 

Mein Trainer Michael Barkowski   :-)

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berlin Marathon, September 2015

 

Ich lief heute den Berlin Marathon in 2:27:26 H und bin froh, dass ich gut durchgekommen bin.

Die Erkältungswoche hat sich bemerkbar gemacht... bis km 28 war ich mit Anna Hahner ., ihre Gruppe wurde langsamer und ich habe ich mich an der vorderen Gruppe mit einem Sprint nach vorne angeschlossen mit Erfolg bis km 38 in 3:25-3:30 schnitt ..
Die letzen 3- 4 km waren die Hölle... Husten, Schwere Beine.
Ich habe gebissen und gekämpft und war am Ende mit der Zeit trotzdem zufrieden.....
Alle finnischer gute Erholung und Danke fürs Anfeuern ..hier im neuen weißen Trikot.

Danke an ‪#‎trionik‬  Multisport , CEP und EFP für die Unterstützung

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

20.09.2015   Wandsbeker Halbmarathon / Hamburg  ( Vorbereitung als Pacemaker  auf Berlin Marathon ) 

 

 

 

Ich habe mein Job heute als PACEMAKER für Andrea Diethers  bis 21,1 km sogar deutlich unterboten mit neue Bestzeit für sie in 1:15:52H (3:36 Schnitt) und die letzen 3km sprintet Andrea noch in 3:30 Schnitt, sehr stark...aber leider ist die Zeit nicht offiziell, da waren wir noch nicht im Ziel ... Ein schock für uns allen ... Da müssten wir noch fast weitere 400m laufen... Und das hat uns über eine Minute gekostet.... ( Umleitung wegen Baustelle am Start ) Zeugen: (fast) alle Finnischer hätten deutlich mehr auf der Uhr bis 21,6km...auch
Arne Gabius meinte, dass der erste Km war bei 1,2km und der letzte auch über 1,2 km ...also sorry...
Sonst wie immer super Stimmung an der Strecke und schöne Orga. Ich habe bewusst auf dem HH-Vize Meister Titel verzichtet an Rainer Sell (Hamburger Laufladen) ..du hast es verdient

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Vize Deutscher Meister 10km, September 2015 ( Bad liebenzell)

 

 

German Championship 10km in Bad Liebenzell( bei Stuttgart)

31:50 mn.. Und zwei Silber Medaillen Vize-Deutscher Meister M35 für mich und auch mit der Mannschaft mit Dennis Oelert und Jesper Josefsson .
Ich müsste ab km5 allein kämpfen bis zum Ziel als Pacemaker für die Verfolger.. es gab Vorne und hinten eine grosse Lücke..
Auch vier Runden mit einem langen Anstieg der viel Kraft und Zeit gekostet hat ohne Gruppe..

Ich bin Insgesamt damit zufrieden, Mitten in der Marathon Vorbereitung und nach der Belastung der letzten langen Einheiten

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hamburg Cyclassics 2015 :

 

 

Oohhwa.....Vattenfall Cyclassics 57km in 43,2 km/h Schnitt beendet....ich kanns nicht glauben.. !! (Fast) ohne Training ...es waren diesmal aber sehr viele gute aktive Rennfahrer in einem einzigen Feld 70-80 Fahrer vorne im Vergleich zur meine Zeit früher...
ich war trotzdem Langezeit in eine "belgischen" Reihe ganz vorne für Tempowechsel... Es hat sich aber an zwei Inseln alles geändert..es war schwierig nach vorne zu kommen.. Dann kamm der Kösterberg und da hätte ich den Vorteil des Gewichtes ..vorne hoch mitgegangen... danach wollte ich nur heil ankommen... Mit 43,2km/h Schnitt....... Mit dem Halbmarathon in den Beinen 😀🚴🚴🚴

 

oohwa.....Vattenfall Cyclassics 57km in 43,2 km/h Schnitt beendet....ich kanns nicht glauben.. !! (Fast) ohne Training ...es waren diesmal aber sehr viele gute aktive Rennfahrer in einem einzigen Feld 70-80 Fahrer vorne im Vergleich zur meine Zeit früher...
ich war trotzdem Langezeit in eine "belgischen" Reihe ganz vorne für Tempowechsel... Es hat sich aber an zwei Inseln alles geändert..es war schwierig nach vorne zu kommen.. Dann kamm der Kösterberg und da hätte ich den Vorteil des Gewichtes ..vorne hoch mitgegangen... danach wollte ich nur heil ankommen... Mit 43,2km/h Schnitt....... Mit dem Halbmarathon in den Beinen

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

World Championship Halfmarathon 2015/    France

 

 

WORLD   CHAMPION   HALFMARATHON   M35  !!!!!!!!

 

 

Jaaa!!    Gold Medal .....I won today the World Championship Master M 35 - Half Marathon und a hard earned forth Place..in Lyon-France 🏃🏃.... So i m a World Champion 😀😀🏃Its amazing ...

Ein Weltmeister Titel und Platz Vier in der Gesamtwertung...den ich mir 300m vorm Ziel erkämpft habe durch einen Sprint nach
dem ich fast aufgegeben habe ..
Ich befand mich mit zwei Franzosen, zwei Italiener..ein Spanier nach 14km ..Der Franzose hat sich zu erst abgesetzt ..und damit die Gruppe auseinander gerissen...
es war schwierig dran zu bleiben... aber mein Plan ist aufgegangen... Top 5 war mein Ziel ...mit dem vierten Platz in der gesamt Wertung mehr als erwartet...jetzt geht's weiter mit der Vorbereitung auf dem Berlin Marathon 😀🏃
Danke an ‪#‎trionik‬ ,EFP Export, mein Team Hsv , Freunde und Familie

 

 

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Hella Halbmarthon 6.2015

 

 

1:11:09h heute beim Hamburger Halbmarathon....eine Passable Zeit für die Umstände..ab 7km in einem Solo Rennen bis Ende....und bei 15km hätte ich schon eine Minute mehr drauf...mein Pacemaker war diesmal hinter mir..für die erste schnellste Kenianerin..
Am Ende ein Trost als schnellster Hamburger, vierter Deutscher ..

eine gute Vorbereitung.

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Hamburg Marathon 2015 :  Hamburger Meister zum vierten Mal:

 

Hamburg Marathon 2:26:49h und Hamburger Meister zum vierten Mal und für mich auf der Hamburger Strecke gefühlte Bestzeit..fast die selbe Zeit wie In Berlin ..mit nur 100-120km die Woche...bin Glücklich..
Mein Plan ist bis 39km aufgegangen, mit der schnellsten
Frau zu laufen (hier im Bild) ein super Pacemaker aus Kenia..Danke für die Arbeit...Danke an die Fans fürs Anfeuern ..Freu mich jetzt schon auf Berlin

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Deutsche Meisterschaften Halbmarathon 2015

 

 

Vize Deutsche Meister M35 ,Silber Medaille heute bei den Halbmarathon Meisterschaften in Husum. Es war für alle sehr Stark Windig.. Meine Gruppe war leider langsamer als ich.. Ich musste daher mehrmals das Tempo übernehmen..,mit bescheidenem Ergebnis 1:10:30H.. Mehr als erwartet.. nach vier Wettkämpfen in zwei Wochen ..
Auch Deutsche Mannschaftsmeister M35 und Platz.7 Gesamt mit der Mannschaft .
Alles für die Vorbereitung auf dem Hamburg Marathon in zwei Wochen..

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Hamburger Meisterschaften 10km ( Hamburger Meister 2015 )

 

 

Hamburg Champion 10km mit 32:11mn(3:13mn/km) auf eine bekannte schwierige Strecke ....auch in der Mannschaft heute bei den Landesmeisterschaften ..als gute Trainingseinheit für die Deutschen Meisterschaften Halbmarathon nächste Woche ..Hier mit Andrea Diethers 35:02mn vom Haspa Marathon Team auch Hamburger
Meisterin mit neue PB..

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Berlin Halbmarathon 2015  ( 1.9:06H)

 

 

1:09:08H. Heute beim Berlin Halfmarathon ..keine Bestzeit aber zufrieden ..Der Wind hat viel Kraft gekostet auf die ersten 11km ..obwohl ich in eine gute Gruppe war.. drei Spanier., zwei Dänen, ein Japaner.. Und Vier Deutscher....,Ab km 14 war ich allein und konnte das Tempo nicht mithalten 3:13mn/km ....ich hab mich dann bis Ende in 3:16mn/km bis 3:20 gequält .. Es sah alles nach eine 68:50 aus , fast sicher.. Auf die letzten 2 km habe ich aber einige

Sekkunden verloren... Für meinm Alter

 

 

 

 

 

 

 

 

11-01-2015:   Hamburger Meisterschfaten /  Bergedorfer Cross 10km

 

 

Saisonstart 2015 als Landes Vizemeister bei den Cross 10km Landes-Meisterschaften hinter unserem neuen Hsv Zugang, der Äthiopier "Saare Haile"bei Regen,Hagel...den Gesamtsieg der Langstrecke holte es sich Jan Simon Hamann (Deutsche Meister Marathon 2012).
Ich bin voll zufrieden nachdem ich fast den Start abgesagt habe wegen Erkältug...damit haben wir auch die Mannschaftswertung mit Philipp Sprotte gewonnen.. .
super starke Leistung an unsere HSVer auf der Mittelstrecke, die Damen holten den Teams Vize-Meistertitel, Andrea Andrea Diethers   vom Hamburg Haspa Marathon wird Hamburger Meisterin.


Bei den Herren wird Tim Hoenig  Hamburger Meister auf der Männer-Mittelstrecke 3100m , gewinnt auch die Mannschaftswertung mit .  Lennart Jordan   und Vincent Krahn.
Yahye Farah vom Hsv wird Hamburger Meister auf der Jugend Mittelstrecke ...Danke an Steffen Benecke für die tolle Organisation :-)

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Berlin Marathon September 2014.      02:26:41H

 

ich habe mich dieses Mal gegen ein Höhentraining entschieden, mit Erfolg..es war noch nie so leicht vom ersten bis  zum letzten Km...zwei gleichmäßige Hälften in 1:13:20 H...es war noch mehr drin....Ich war nur vorsichtig !!!

noch schöner war der Lauf Live im TV neben "Anna Hahner" auch mit 2:26:44H bis zum letzten Meter....

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Hamburger Hella Halbmarathon . Juni 2014

 

Der Lauf gehört zum Pflichtprogramm für mich als Hamburger Langstreckler ohne grosse Ziele..

Es hat dieses Jahr für 1:10:44 H gereicht als zweiter Hamburger knapp hinter meinem Vereinskollegen, der Äthiopier Tereffe Desalang ( Startnummer 5630.hinten. Ex-Profi) der ebenso mit eine gute Zeit von 1:10:41H vor mir ins Ziel Kam.

 

 

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

15km Sportscheck Nachtlauf 2014. Juni 2014

 

 

Es hat wieder zum Gesamtsieg gereicht mit eine Zeit von 49:46mn auf der schönsten Laufstrecke Hamburgs an der Alster..

Zahlreiche Läufer ( 7000 Teilnehmer auf 7 und 15km Strecken) und Zuschauer haben es wieder zu einem schönen Volkslauf möglich gemacht..immer gerne wieder

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Hamburg Marathon 2014 / Hamburger Meisterschaften April 2014:

 

 

 

 

 

 

 

Es war heute ein sehr knapper Sieg zum Dritten Hamburger Marathon Meistertitel,

ci 200m vor dem Ziel habe ich es für mich mit einem Schlusssprint entschieden..

es hat zwar nicht für eine neue Zeit gereicht , da es nur um den Sieg/ Titel ginge...Am Ende Stand 2:28:56H

vielen Dank an die Zuschauer, Freunde, Bekannte die mir die Daumen gedrückt haben. Danke

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Algerische Meisterschaften Halbmarathon:   Februar 2014 :

 

Ich habe bei den Algerischen Meisterschaften im Halbmarathon teilgenommen nach eine Einladung des Verbandes/ Veranstalters.

Mitten in der Wüsste im Süden des Landes, hat es zu eine Zeit von 1:08:22H gereicht.. es war sehr sonnig warm bei 27 Grad.. eine gute Erfahrung..eine sehr schöne Landschaft..

dagegen im Norden am Mittelmeer ist es sehr Bergig und Grün...1200km Traumstrände..Schnee, alles mögliche vorhanden...eine Reise Wert..

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

10km , Bergedorfer Cross 2014 / Hamburger Meisterschaften:

 

Ich habe heute mein Ziel errreicht mit dem dritten Hamburger Meistertitel in Folge gesichert.. es hat aber leider gegen starke Konkurrenz (Deutsche Marathon Meister,  WM Triathlon Teilnehmer.......)  zum vierten Platz Gesamtwertung gereicht auf der sehr anspruchsvollen Strecke mit 4x Mal 14% Steigung auf 100m Länge. Danke aan die Zuschauer, Freunde für die Unterstützung :-)

 

 

 

 

 

/---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Winsen Crosslauf Dez 2013

 

 

 

Meine Saison 2013-2014 hat heute erfolgreich begonnen mit dem Triple-Sieg nach 2011-2012 beim traditionellen Winsener-Crosslauf Mittelstrecke auf einer schwierigen, engen Waldrunde im Zick-Zack-Lauf. (15:45 auf 5km Waldwege.....und 20 Sek schneller als 2012).
Schon nach 200m habe ich mich vom Hauptfeld abgesetzt und den Abstand nach und nach vergrößert. Nur mein Teamkollege Tim Hoenig war eng dran mit 20m Abstand bis zur dritten von fünf Runden.
Ich war deswegen gezwungen das Tempo bis 3"05 Schnitt auf die letzten zwei Runden zu erhöhen und habe somit fast 50m Abstand am Ende gehabt.

Danke dafür an meinen Trainer für die letzten harten Wochen und meinem Sponsor Trionik für die Ausrüstung.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Hamburger 10km Alsterlauf   08.09.13

 

Siegererhrung der schnellsten Deutschen mit Julian Flügel (M) und Anna Hahner (R)

 

Der 10km Hamburger Alsterlauf lief leider nicht wie geplant, ich war schon wieder allein (wie jedes Jahr) zwischen der Elite aus Kenia und die restlichen 5000 Läufer und das schon ab 3,5km.

Ich musste gegen den Wind das Tempo hochhalten (3:06km/H)  was nicht einfach ist. Es war für alle an dem Sonntag besonders windig an der Außen Alster, ich hätte deswegen einfach keine Kraft und Lust mehr. Endzeit  32:08 mn,  fast eine Minute langsamer als meine Bestzeit in Leverkusen vom April 2013. 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Trainingslager St Moritz ( Suisse) 1870m:  (16.08 bis 16.09):

 

 

Hallo liebe Freunde :-)

Die erste Woche von drei mit unserem netten Vorzeige Marathon Läufer Markus Weiß-Latzko (2:18H) in St Moritz ist abgeschlossen mit (für mich 215 Trainings-km).
Es ist einfach schön sich fit zu fühlen trotz hohe Belastung und dünne Luft als hätte ich immer bei 1800 Höhenmeter gewohnt.
Täglich zwei Trainingseinheiten mit stabis /Gym und anschliessend Eisbad für die Beine rrrrrrrrrrr (ab 25 bis 38km) Zb: TDL 20km in 3:34´ schnitt, vorher und nacher 5km, oder Heute meine 35km in 3:56mn bis 4:05 /km. Die nächste Woche wird härter !!!
Unter anderem in meine Trainingsgruppe: die Badenwürtembergische Landes-Kaderathleten (vize J-Deutschemeister 10km.........) auch Marathon Bundeskaderathlen wie Benedikt Hoffmann (Bergläufer) oder die nette Top Läuferein Veronika Pohl (Marathon 2:34H) und täglich brummt die Trainingsbahn mit profis aus der ganzen Welt, einfach eine große Moitvation :-) heuteabend die erste Pause nach 14 Trainingseinheiten in Sieben Tagen !
bis dahin allen viel Erfolg, Grüezi aus den Schweizer Bergen

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

23.06.13   Hamburger Meisterschaften Halbmarathon:

 

 

 

 

HH1-TV  Beitrag

http://www.hamburg1.de/sport/19_hella_Halbmarathon-17109.html

 

HH-Leichtathletikverband:

 http://www.hhlv.de/newsarchiv/1245-mourad-bekakcha-auch-meister-im-halbmarathon

 

Jipiii, bin heute Hamburger Meister Halbmarathon 2013 zum 6. Mal in Folge geworden mit bescheidenen 1:10:50H. Mein Marokkanischer Hase Abedellah lief für mich bis km10 (32:33mn) und danach musste ich alleine das Tempo hochhalten bei starkem Gegenwind. Es lief einfach nach Plan. Glückwunsch an alle Finisher

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

14.06.13 Hamburg Sportscheck Nachlauf- 15km :

 

 

 

ich habe heute den Hamburger Sportscheck Nachlauf (15km) gewonnen im alleingang mit 49:06mn. Es war ein sehr gutes Tempotraining für die Hamburger Meisterschaften Halbmarathon im Rahmen des 19.Hella Halbmarathon am kommenden Sonntag den 23.06.

Am Start waren es über 1000 Ambitioniete und Hobbyläufer unterwegs. eine schöne Veranstaltung die zu den 19 Sportscheck Läufe Bundesweit gehört. 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

21.04.2013   Hamburg Marathon:

 

http://www.hsv.de/verein-mitglieder/meldungen/sport-im-hsv/april-2013/mourad-bekakcha-erlaeuft-meistertitel-im-marathon/

 

http://www.hhlv.de/newsarchiv/1208-bekakcha-und-stockhecke-holen-marathon-titel

 

 

                                                                       Hamburg Innenminister Neumann und HLV Präsident Müller-Kallweit   

 

Ich bin gestern Hamburger Marathon Landesmeister mit eine Neue Bestzeit 2:27:04H geworden "endlich wieder". Auch als schnellster Deutsche und Platz.17 Gesamt. Besser hätte der Marathon wegen der Erkältung eine Woche vorher nicht sein können.

Ich habe endlich den Titel wieder nach zwei "Pechjahren". Der Kampf ging bis KM 41,7 gegen den einzigen mitstreiter vom TSG Bergedorf "J-Oliver Hämmerling" den ich mit einem Schlusssprint kurz vorm Ziel für mich entschieden habe. 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

03.03.201310km Elitelauf in Leverkusen:

 

 

Ich bin heute in Leverkusen eine neue Bestzeit mit 31:15mn über 10km beim Elitelauf "Rund um das Bayer Kreuz" gelaufen und das ohne meine Uhr. Ich befand mich ab km7 allein und musste das Tempo weiter hoch halten in 3:07mn/km.

Ich habe zwar das Ziel unter 31 mit knapp 100m verpasst, aber für eine Formtest bin ich sehr zufrieden und die Saison ist noch lang !

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

13.01.2013Hamburg- Cross Meister 2013:

 

 

http://www.hhlv.de/newsarchiv/1142-hallenmeisterschaften-jugend-u20-und-u16

 

http://www.abendblatt.de/sport/article112736935/Mourad-Bekakcha-erneut-Hamburger-Meister-im-Crosslauf.html

 

Yes, Hamburg Cross Champion 2013.

Ich habe heute niemals daran geglaubt, meinen Titel zu verteidigen beim Hamburger Cross der Asse 2013 auf der 10km Strecke in Bergedorf. Auch noch mit neuer Bestzeit unter 32mn ( 31:56mn ) auf der schwierigen und sehr steilen Kurs. Ich war die ganze Woche erschöpft, müde und fast krank nach hartem Training und viel Arbeitstress. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt....
Ich musste einfach das Renntempo kontrollieren nach meinem Wunsch was auch gelungen ist. Ab der dritten Runde waren wir zu Dritt und auf der letzten vierten Runde habe ich mit "Volker Goineau" das Tempo nochmal erhöht und so blieben wir zu Zweit.
400m vorm Ziel war ich 10m hinter "Goineau" und habe den
Gesamtsieg endgültig gestrichen, aber dann kam plötzlich eine Extra Portion Leben zurück. Mit einem Sprint unter 3mn/km habe ich "Volker" ca 200m vorm Ziel überholt und taktisch seinen Überholversuch auf den letzten 100m verhindert und somit den Gesamtsieg, den Hamburger Meistertitel und die Prämie abgeräumt :-)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

16 Dez 2012: Siasonauftakt  2012 /2013

Erfolgreicher Auftakt beim 5000 m Winsener Crosslauf :

Nach über drei Wochen Pause im November wegen Bänderriss, war es heute für mich ein erfolgreicher Saisonauftakt mit einem Sieg beim Winsener Crosslauf 2012 Mittelstrecke trotz guter Besetzung.

Ich habe schon nach dem Start das Tempo erhöht und den Abstand auf ca 50 -100 m ausgebaut und diesen bis Ende problemlos verteidigt. Es geht jetzt weiter mit der Vorbereitung auf dem Bergedorfer Cross (Hamburger Meisterschften Cross10 km) Anfang Januar

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

14.10.12       10km-  Berlin Asicslauf 2012 :  (31:27mn)

 

Ich bin in Berlin beim Asicslauf 10km nur 2 Sek langsamer als meine Bestzeit von 2011 (31:25mn) gelaufen bei starkem Gegendwind, als Vorbereitung auf dem Frankfurt Marathon am 28 Oktober in zwei Wochen.

Das ist meine zweit schnellste Zeit auf 10km.

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

09.09.12   Hamburger Meister 2012 auf 10km  / Hamburg Champion 10km "Alsterlauf  2012":

 

 

Ich freu mich über den Vierten Hamburger Meister Titel über 10km (2009-10-11 und 2012).

Das Rennen fing schon sehr schnell an mit eine erwartete vier Köpfige Gruppe . Mit zwei Marokkaner( u.a mein Trainingspartner Abdellah Hamoureis) und Johannes Raabe (Vize Deutsche Junioren -Cross-Meister 2010).

Ich habe mich bis km5 im Windschatten versteckt (15:22), ich wollte aber nicht lange warten und so habe ich es gewagt mit den ersten und letzen Angriff ab km6,5.

Ich befand mich ab km 6,5 allein und mit 3:08 bis 3:13mn/km Tempo, keine einfache Sache, also Augen auf und durch :-)

Die verfolger und mitstreiter auf den Hamburger Meistertitel hätten keine Chance gehabt heran zu kommen, ich befand mich auf den letzten 1000m mit einem Vorsprung von 30sek und einem großen Jubel der Zuschauer der mir noch geholfen hat das Tempo richtung Ziel unter 3:00mn schnitt zu beschleunigen und den Hamburger Titel zu sichern. Trotzdem eine gute zeit 31:48mn (keine neu PB)  und so kann ich mit gutem Gewissen nach "Nagold" fahren bei Stuttgart  zur den "Deutschen Meisterschaften 10km am 16.09.  

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

26.08.12:  Mission Elbrace:  Mensch gegen Schiff:

 

File:Elbphilharmonie und Cap San Diego.JPG

 

 

26.08.2012 -

Die Cap San Diego ( Das Meseuemsschiff ) war unser Gegener bei der "Mission ElbRace" am Sonntag über 4,76 Kilometer. ( Unser Strecke war ci 160 meter länger)

In dem Duell Mensch gegen Maschine und nach Zwei Kilometern wars klar, dass es schwer wird, hier zu gewinnen", ich absolvierte die Strecke von Teufelsbrück nach Blankenese in 14:56 Minuten trotz starkem Wind und war damit Schnellster im Feld. Die Cap San Diego benötigte 13:14 Minuten. "  Sie war deutlich schneller gewesen mit 23km/h als vorm Rennen angekündigt (18,9km/H) . So hatte Kapitän Jens Weber im Vorfeld des Elbraces, das von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz gestartet worden war, vermutet, dass die Cap San Diego um die zehn Knoten fahren könne .  Trotz starken Windes aber waren es dann bis zu zwölf Knoten, mit denen der weltweilt aktuell größte seetüchtigte Museumsfrachter durch die Elbe pflügte. Für mich und Vincent Krahn (TSG Bergedorf/15:01) und dessen Teamkollegen Jan-Oliver Hämmerling (15:09) ein zu hohes Tempo.

Es war für mich ein sehr gute Vorbereitung für die Hamburger und Deutsche Meisterschaften 10km Strasse am 09 und 16 September 2012.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

24.06.12: Hamburg Halbmarathon Meister  1:10:58 H   ( bei Dauerregen):

 

 

 

http://www.hamburg1.de/sendungen/rasant/Rasant_vom_25062012-2238.html

 

Ich bin beim Hella Halbmarathon gestartet nur um mein Fünften Hamburger Meistertitel zu holen. Die Zeit war nebensache, trotz meine Verletzung und Dauerregen war ich damit sehr zufrieden ( Netto  1:10:58H) . Es hat auch zum Titel gereicht.

Beim Regenwetter war es nicht möglich anders zu laufen, ich befand mich ab km 7 in einem Solorennen was schwer geneug ist. Jetzt geht s in die Pause  :-) 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hamburger Marathon 2012:    (  2:28:13 H)

 

http://www.hhlv.de/startseite/newsarchiv/962-haemmerling-triumphiert-vor-bekakcha-

 

Videoaufnahmen bei 21km -30km-40km und beim Zieleinlauf:

 

http://www.asics.de/runnerstv/?e=HM12M&n=Mourad+Bekakcha&r=1015&ct_s1=09:00:07&nt_s1=00:00:00&ct_s2=09:34:29&nt_

s2=00:34:22&ct_s3=10:09:48&nt_s3=01:09:42&ct_s4=10:13:45&nt_s4=01:13:38&ct_s5=10:46:02&nt_

s5=01:45:55&ct_s6=11:20:37&nt_s6=02:20:31&ct_s7=09:00:07&nt_s7=00:00:00&ct

_f=11:28:19&nt_f=02:28:13&k=finish&l=GE

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg Marathon:

 

http://www.hhlv.de/startseite/newsarchiv/960-quartett-kaempft-um-den-marathon-titel

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

3 -22 Apr: ( Preparation)Trainingslager / Allgäue Alpen:

 

 

 

 

 

Grüß Gott aus den Allgäuer Alpen, bin seit Dreizehn Tagen( davon 2 Tage Pause) hier Oben (700-1000m Höhe) Als Vorbereitung auf dem Hamburger Marathon am 29 April und so sieht bis Jetzt das Bergtraining aus :
Bilanz: 240km Mountainbike bei 5 bis 15% Steigung und 270km Laufen, Regen, Schnee, Sonne.. Es vergeht keinen Tag ohne Allgäuer Milch und Spätzle ( Fotos auf der Pinwand
:-)

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berlin Halbmarathon 2012    (1:08:36 H)

 

 

Ich bin in berlin den halbenmarathon mit eine neue Bestzeit in in 1:08:36H gelaufen als schnellste Hamburger.

Ich habe mich ab km13 an die Gruppe der Weltmeisterin aus Kenia angeschloßen und bis Ende mitgelaufen.

(Oben im Bild: war unser Guppe auch Live im Ntv zu sehen).

Ich freu mich riesig, dass es so gut gelaufen ist wie ich es mir vorgestellt habe. Der Hamburg Marathon kann

kommen.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

01. Apr 2012:   Berlin Halbmarathon  ( Live bei  N-tv  im Internet -   und Abends im TV)

http://www.berliner-halbmarathon.de/

Es ist soweit:   Die vorbereitung auf dem grössten Berliner Halbmarathon (über 30.000 Teilnehmer) läuft weiter auf hochtouren, nach dem ich mich letzte Woche von der Erkältung erholt habe. Ich starte im Elitefeld ( Teilnehmerliste erscheint kurzfristig vorm Lauf online) und hoffe auf eine neue Bestzeit unter 1:09 H.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

08.01.2012:  Hamburger Cross Meister 2012:

 

http://www.hhlv.de/startseite/newsarchiv/862-bekakcha-und-josenhans-cross-meister

 

 

http://www.leichtathletik.de/index.php?SiteID=28&NewsID=36275&et_cid=1&et_lid=1

 

Ich freue mich riesig über den heutigen Hamburger Cross- Meistertitel im Bergedorfer Gehölz. Ich fühlte mich nach zwei von vier Runden sehr gut und mir war klar, dass heute mein Tag ist. Ich wollte in Bergedorf nicht wieder Zweiter werden nach dem ich heute ein taktisches Rennen gelaufen bin. Meine harte Wintervorbereitung hat sich ausgezahlt! Jetzt geht es weiter mit der Vorbereitung auf den Marathon in Hamburg Ende April. Katharina Josenhans von unserer HSV Gruppe ist erneut Hamburger Meisterin. Ebenso unser neuer Zugang, der 19jährige Marokkaner Abdellah Hamoureis (PB 10km: 32:02mn) der heute auch seinen ersten Hamburger Meisetrtitel auf der Jugend Mittelstrecke geholt hat. Der Rest der HSVer kann mit den sehr guten Platzierungen und sogar dem ersten Platz der Mannschaftsgesamtwertung zufrieden sein.
 

 

 

 

 

 

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

  

Winsener Crosslauf- Dezember 2011:

 

Mustertext

 

 http://www.abendblatt.de/region/harburg/sport/article2134153/Abschied-von-der-Langstrecke-und-von-Jana.html

Winsener Crossmeisterschaften Dez 2011:

Ich freu mich über den Sieg beim Winsener Crosslauf 2011 mit der Teilnahme von Andreas Lange (Deutscher Juniorenmeister 800m). Unser HSV-Team hat auch mit Katharina Josenhans bei den Frauen den 2.Platz hinter der Deutschen Crossmeisterin Sussmann belegt.  Unsere Jungs und Mädels können mit der Leistung zufrieden sein. (Gesamtsieg der Mannschaftswertung).  
Ich hatte am Start nach 300m mit dem neuen HSV Zugang Abdellah Hamoureis schon 50m Abstand, der immer größer und größer wurde, ich habe danach taktisch das Tempo erhöht und damit den Vorsprung auf Abdellah ausgebaut. Nach vier von fünf Runden und 300m vorm Ziel, kam plötzlich der Deutsche Juniorenmeister heran. Wir lieferten einen spannenden schlußsprint, den ich glücklicherweise gewonnen habe.  Ende gut alles gut.  

 

  

 

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 16.10.11 Halbmarathon Meistertitel in Bramfeld

 

  

 

 

http://www.hhlv.de/startseite/newsarchiv/803-bekakcha-und-sporleder-halbmarathon-meister

 

Es war ein kleiner Trost nach dem misslungenen Berlin Marathon: der Hamburger Meistertitel im Halbmarathon zum vierten Mal in Folge mit 1:11:56H.  (nur 80% Leistung wegen der Müdigkeit, mehr war nicht drin)

Die Ex-Box-Weltmeisterin Regina Halmich war vorort, um die Kampagne "Rauchfrei" zu unterstützen und wünschte sich lustigerweise ein Foto mit mir. Das hat mich gefreut. 

Mein Rennen lief wie erwartet, leider "einsam".  Ich habe erstmal meine kurze Hose vergessen und musste ungern mit langer Tight Hose 21 km laufen. Es ging los mit zwei Runden um den Sportplatz . Danach um den Bramfelder See auf  vier Runden über Stein, Asphalt und Waldwege. Ich musste mehrmals schreien, um die langsamen Läufer auf dem Rundkurs zu warnen.  Ich habe mich nach einer ersten schnellen Runde sehr müde gefühlt, habe sogar ans Aufgeben gedacht. Aber dann ging es plötzlich gut und ich konnte das Tempo stabil halten (3:05mn  bis  3:30mn/km).

Am Ende hat es doch zum 1. Platz gereicht und damit auch zum 4.  Hamburger Halbmarathon Meistertitel .

Die Zeit war viel besser als erwartet (wegen der Müdigkeit) und ich nahm meine Geschenke von Regina Halmich entgegen. Ende gut, alles gut.

 

 

 -----------------------------------------------------------------------------

        

 

25.09.11   Berlin Marathon 11:

 

 

 

 

Es war gestern einfach nicht mein Tag!  Berlin Marathon in 2:33..H     mit 5mn über mein Ziel hinaus !!!!!!

Es fing schon mit eine schlaflosenacht im Hotel, der an eine stark befahrene Straße lag. Ich bin die ganze Nacht wach geblieben und fühlte mich am start auch sehr müde.

Egal, keine Ausreden !!  Mein Wettkampfplan war so, dass ich einfach bewusst Risiko eingehe und in 1:12H die ersten 21km durchgehe und dann 1:16H.   Ich bin in der Gruppe mit "Irina MIkitenko" gelaufen , zu schnell. (21km in 1:11:25H) ! Es wurde ab km 23 noch schneller.

Ich bin dann zuruckgefallen und mit der verfolge Gruppe (4-5 Läufer) weiter in Windschatten gelaufen. Aber dann ging die Gruppe auseinander und ich befand mich ab km28  in einem Solo-Rennen, die kräfte haben bis km35 gereicht!. dann kamm der HAMMERMANN  !!  Totale Einbruch vom Tempo 3:20 mn auf 3:45 ....4:00...und ab km39  in 5:10mn. Ich sah nur Nebel vor meine Augen, ich könnte die laute Musik und zuschauern nicht mehr hören...

Ich bin sogar bei km36 kurz ausgestiegen als ich gemerkt habe dass, es nichts mit unter 2:30H wird!!  aber dann nach ca 1mn kamm die nächste Gruppe(2-3 Läufer) gemütlich vorbei und bin dann wieder eingestiegen und einfach mit dem Ziel " Ankommen" weiter gelaufen!  Es war ein Versuch um einfach meine Kräfte, mein Trainigszustand nach dem Höhentraining der letzen Wochen zu testen.  ABER Es ist nicht vorbei :  

                                         

 -----------------------------------------------------------------------------

 

 

11.09.11:   10km Alsterlauf in Hamburg

 

 

 

http://www.alsterlauf-hamburg.de/berichte.php?id=48

 

Ich bin gestern nach 5km (15:27mn) bei den Deutschen Meisterschaften 10km in "Oelde" ausgestiegen. Bei heissen und schwülen 28 Grad bekamme ich Kreislaufprobleme und musste leider meine Laufkollegen vom HSV kämpfen lassen.  

Ich bin dafür als Gutwiedermachung beim heutigen 10km Alsterlauf in Hamburg gestartet. Es hat für 31:59mn gereicht als schnellster nicht "kenianer", beste Deutsche und Hamburger trotz der schweren Beinen vom gestrigen Lauf in "Oelde".  Wir haben damit auch die Manschafts-Gesamtwertung Frauen und Männer gewonnwn.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

30.07.11: Berliner Nachtlauf 2011:

 

Der Berliner Nachtlauf hat bei dauer Regen stattgefunden. Außer paar wenige Eliteläufer, waren die meisten Teilnehmern mit ihren Zeiten unzufrieden. Ich auch. trotz allem, reichte es nur für 31:47mn auf die 10km .  Es war ein gutes Training und Vorbereitung auf die 10km Deutsche Meisterschaften am 10.09.

  

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

   

 

 

 03.07.11 Hella Halbmarathon

 

 

http://www.hamburg1.de/sport/Teilnehmerrekord_beim_Hella_Halbmarathon-8136.html

 

Bei wind und nassem Wetter fand das 17 Hella Halbmarathon satt. Das Feld war wie gewohnt mit starken Läufer besetzt aus Kenia-Tanzania, und 2 Dänen.

Ich habe extra den top Läufer "Volker Goineau"vom Tsv Krohsnhagen geholt als Hasen, um für mich Tempo zu machen.  Es war abgemacht dass, er ab km 15 grünes Licht hat zum ausreißen falls er das schafft. 

Die Taktik hat gut geklapt. Wir sind bewusst allein gelaufen in 3:10-3:17 mn/km. um unter 1:10H zu bleiben.

Nach 6km haben wir 3 Läufern überholt ,die sich mit den Kenianern messen wollten und schnell zusammengebrochen sind. Es blieben vor uns nur 2 Dännen und die Kenianern.    

Bei km 15 waren wir plötzlich zu dritt, weil wir den zweiten Dänen aufgeholt haben.

Ich konnte das Tempo bis 19km mitlaufen. Es würde schneller. Danach müsste ich allein das Tempo halten, es

hat gut geklappt, ich kamm am Ende nur knapp über meine Bestzeit von April(1:09:58)  also in 1:10:08H, als

schnellste Hamburger, 2 Deutsche und Platz 14 hinter den Kenianern, 2 Dänen.

Ich bin getern am Kiefer operiert worden und muss jetzt 10 tagen Pausieren. 

 

 

 

-------------------------------------------------

 

22.05.11:Hamburger Marathon 2011

ich bin am start gegangen obwohl ich nicht starten durfte. Mein Knieschmerz (Innenmeniscus) hat nicht nachgelassen. Es hat nur bis km 20 gereicht, mit 1:09 H. Die Hitze war ein Grund mehr auszusteigen. Das Training geht jetzt weiter, um in Berlin eine neue Bestzeit unter 2:30H zu laufen.

Ich war genauso schnell wie 2010:  bei 10km in 34mn.  15km in 52mn ! Es war nur viel wärmer !!!

Ich war erstmal in der Frauen-Keniaspitzengruppe mit 5 anderen Deutschen Läufern (PB   2:24 - 2:30H) .

Meine Gruppe ist es schnell angegangen in  3:20 bis 3:28 mn/km. Es fühlte sich am Anfang gut. hinter uns war keine! Es wurde schneller und heißer!

Es war am Vormittag so heiss, dass die Kenianer viel Zeit verloren haben, auch der Deutsche Meister "Stefan Koch" (PB 2:15H), ist mit 2:20 H  mit blauen Auge davon gekommen!  Er musste sogar bei km 40 anhalten und gehen und sah sehr fertig aus am Ziel,  als er die Beine nicht hoch bekamm. Auch mein einzige Konkurrent um den Hamburger Meistertitel (auch PB mit 2:30H) musste aufgeben und damit den Titel weiter verschenkt.

Ich werde alles dafür tun, um in Berlin (25 September) eine neue Bestzeit unter2:30H zu laufen.

Es war auch ein schönes Gefühl, wie immer so viele Freunde, Bekannte und Fans zu haben, die mich an der Strecke alle paar Meter laut unterstützt haben. Ich mache es in Berlin wieder gut.

MsG Mourad.

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

17.04.2011: Deutsche Meisterschaften Halbmarathon

Heute fand die Deutsche Meisterschaft 21km in Griesheim ( bei Frankfurt) statt. Voll besetzt mit der Deutschen Profi Elite.

Das Rennen ging sehr schnell los mit 3:05/km auf die ersten 3-4 km, dannach 3:10 mn/km- 3:15 bis zum km 15.

Es war höllig schnell. ( 32:04 mn auf 10km.  und 48:50 mn auf 15km)

Ich hätte die Woche davor einen noch schnelleren Wettkampf (Meisterschaft 10km) gehabt und dewegen mich nicht richtig erholen können.

Die schweren Beine und der Wind machten es noch schwerer ab 16km. Ich könnte nicht mehr an meine Gruppe dran bleiben, sonst wäre ich unter 1:09H gelaufen ! Die Ersten 3 Profi-Sieger liefen 1:04H. 

jetzt geht es weiter mit der Vorbereitung für den Hamburger Marathon am 22.05

 

 

 

 neue Deutsche Meister: 1:04H.     Andre Pollmächer

 

 

------------------------------------ 

 

09.04 schleswig-Holstein und Hamburger Meisterschaften 10km in Kiel :

  

 

 

------------------------

.

 

.

 

 

   

Mit am Start eininge der besten Norddeutschen Spitzenläufer! Unsere Barkowski-HSV Team hat viele neue Bestzeiten und die meisten Titeln abgeräumt ,  dazu der neue 10km Manschafstrekord in Hamburg

Ich freue mich auf meine  neue Bestzeit auf 10km in 31:25mn und als SH-HH Vize-Meister (knappe 2 Platz mit 5 sek Rückstand )vor vielen Norddeutsche Spitzenläufern. Es geht nächsten Sonntag nach Griesheim: Deutsche Meisterschaft 21km! allen gute Erholung!

 
 

 

-----------------------------------------------------------------------------

 

Trainingslager Portugal- Algarve: 8 März 2011

Als Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft 21km(17.04) und Hamburg Marathon(22.05)

Ist erfolgreich zu Ende gegangen. Das harte Programm wurde durchgezogen: 

2x Trainingseinheiten pro Tag . Rund 180 km  in 5 - 6 Tagen davon:

3 x Intervalle-Tempo-Einheiten.  2X Tempo Dauerläufe,  6 Dauerläufe Ga1.   (ci 20 bis 38 km am Tag)

 

                   

 

Es geht jetzt in Hamburg weiter mit dem Training. Mein Nächster Wettkampf:

09 April: Hamburg und Schleswig-holstein Meisterschaft 10km Strasse (Kiel).

17 April: Deutsche Meisterschfat 21km in Greiseheim. 

 

 

 

 
 
-----------------------------------------------------------------------------
 

  

05.03

Deutsche Meisterschaften Cross in Löningen! 

 

Die Deutsche Elite auf der Mittel (3,7 und 5,7km) und Langstrecke(10,3km) auf nasse wiese Bergab, Bergauf !!Inklusive Hindernisse . 

Auf der Langstrecke (10,3km) war die Elite (ci 20-25 der besten Deutschen Langläufer vor mir) stark besetzt!
ich bin zufrieden trotz Erkältung und 1 Woche Trainingspause mit dem 26 Platz und "nur" eine Minute Rückstand hinter Sebastian Hallmann, Der National Läufer (seine PB: 29mn auf 10km strasse).  Jetzt geht mit dem HSV nach Portugal-Trainingslager. Die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft auf Halbmarathon in Griesheim (17.04) und Marathon in Hamburg(22.05) .
 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------

 

 

09 JAN 2011:

Hamburger Meisterschaft Cross 10km

Championat de Houmburg de Cross

Die Drei Sieger der Gesamtwertung. (Der Sieger mit N 2927: Jan Oliver .H von TSG Bergedorf.  Der zweite D.Schwarzbach von SV Kirschdorf mit N:5782 und ich Links mit N2334 !! 

 

 

 

j ai reussi aujourd hui de gagner la deuxieme place comme" Vice Champion du Cross " sur 10km.  dans le Championat du cross de Houmburg . mauvais temps + 2 degre !    la neige partout sur le parcour !  13 % de Montagne dans une Foret.   Mon But ce sera le Championat d allemagne  du Semi Marathon le 17 April.

  

Heute sind die Hamburger Meisterschaften Cross Mittel- und Langstrecke für unsere HSV-Barkowski-Gruppe erfolgreich zu Ende gegangen!

Für mich reichte es leider nur zum " Hamburger Vizemeister ",  gegen starker Konkurrenz aus Hamburg und  Norddeutschland.

Ich habe mich direkt nach dem Start an dritter, vierter Position im Windschatten verschanzt, um alles von hinten kontrollieren zu können! Nach drei Runden (von Fünf), hatten einige Läufer in der Ausreißergruppe ( 6 Läufer) Schwierigkeiten das Tempo zu halten, weil wir bergab in 2:50mn - 3:00 mn/km  liefen und auf flachen Stellen in 3:25 -3:30     und Bergab so schnell es ging trotz Eis und Schnee !!

Kurz vor der ersten Steigung der dritten Runde (13% und fast 80m lang), die wir 4 Mal durchlaufen mussten, habe ich den Angriff gewagt und mit Erfolg! Wir blieben nur zu dritt vorne: Oli Hämmerling (TSG Bergedorf), Dirk Schwarzbach (SV Kirschdorf) und ich!  

Ein paar Hundert Meter vor dem  Ziel bei der letzten Steigung, habe ich den Anschluss verloren!  Ausser Dirk .S und Oli.H, blieben die besten Hamburger Läufer und einige starke Norddeutsche hinter uns.

Mein Ziel ist heute (fast) erreicht !  Ein guter Start  für 2011 mit dem Hamburger Vizemeister-Titel  als Motivation für die nächsten harten Wettkämpfe!    

Bis dann! 

-----------------------------------------------------------------------------

 

 

 

7 Nov 2010 :  Hamburger Meisterschaft Halbmarathon 21km

Championat Semi-Marathon 2010 de Houmburg 

 

Zieleinlauf Hamburger Halbmarathon Meisterschaft in Neugraben 2010 

Siegerehrung der Hamburger Meisterschaft

Halbmarathon 2010

 

 Heute, 7. November 2010:

j ai gagner le Championat de semi-marathon 2010 de houmburg.

Heute ist mein letzter Wettkampf erfolgreich zu Ende gegangen. Der Hamburger Meister-Titel im Halbmarathon zum dritten Mal in Folge (2008, 2009 und 2010).

Die schwierige Strecke war 100m länger wegen eine Sperrung. Es hat aber, für 1:11:55H bei dichten Nebel und bei eisigen 6 Grad, gereicht.

Es geht nächste Woche am 12. November nach Malente zum Trainingslager, als Vorbereitung für den 10km Bergedorfer Crosslauf Hamburger Meisterschaft im Januar 2011.

 

   http://www.hhlv.de/archiv/537-mourad-bekakcha-sichert-sich-lm-titel-im-halbmarathon

 

-----------------------------------------------------------------------------